EDITIONCANARIAS

BILDKALENDER | POSTKARTEN | KÜNSTLERISCHE LEINWÄNDE | POSTER

Für die Bestellung meines GRATIS-NEWSLETTERS  bitte nach unten scrollen!


DER IMMERWÄHRENDE KALENDER FÜR FUERTEVENTURA


Leider gab es nun den letzten JAHRESKALENDER 2017  für  / von Fuerteventura! Aber nicht traurig sein: Es geht weiter. Bis ca. Mitte August 2017 erscheint hier der neue Kalender "FUERTEVENTURA - FÜR IMMER", ein immerwährender Kalender, voll exklusiver Fotos von  León Wolfgang Schönau.


NR. 6_ESP_FUERTEVENTURA_CALENDARIO PERMANENTE_A3_EDICIÓN ESPAÑOLA


13 PÁGINAS EN FORMATO A3. PÁGINA DE INDEX INCLUIDO. TEXTOS Y FOTOGRAFÍAS POR LEÓN WOLFGANG SCHÖNAU.

 

Ejecución:

> 250 g / m² de papel de imprenta

> Satinado

> Se puede pedir con revestimiento brillante

> Volver al principio de la página

> Con percha de alambre y atadura de alambre-O

 

Envío: soldado individualmente en papel de aluminio

 

¡HAGA CLIC AQUÍ PARA VISITAR, VER O DESCARGARLO!

PRECIO: 24,90 € + gastos de envío

(Los costes de envío exactos se encontrarán después de crear su propia cuenta y después de su inicio de sesión allí en relación con los detalles de su pedido.) Todos los precios en euros, incluido el 19% de IVA.


ETWAS ÜBER DIESEN KALENDER:

"... eine Oase in der Wüste der Zivilisation“, so charakterisierte ziemlich kräftig und paradox pointiert der 1924 nach Fuerteventura verbannte baskische Schriftsteller MIGUEL DE UNAMUNO diese Insel. Landschaft, relative Isolation, weiche Linien, schmale Gestalt, wehrhafte Vegetation gegen wüstenhafte Umgebung und gegen die ganz große Wüste Sahara, nur rund einhundertzwanzig Kilometer ostwärts... Was Unamuno politisch meinte, war sein damaliger asketisch klarer, herber, trockener und aber immer noch natürlich wirkender Zufluchtsort im Vergleich zur politisch verwüsteten Militärdiktatur Spaniens. Heute will „Oase“ schon etwas anders verstanden sein. Dennoch sind die Geografien, wie „Wüste“, „Oase“, „Steppe“ „Savanne“ noch immer deutlich in der Landschaftsbildern zu erkennen, zu fühlen, ja, bei Sandsturm auch zu schmecken... Rund einhundert Kilometer lang zieht sich die Insel, als südliche „Fortsetzung“ des weiter nördlich sich anschließenden Lanzarotes in klarer Nord-Süd-Erstreckung. Wer sie sich erschließt, hat immer Kontakt mit Wolken und kräftigen Nordostwind. Und besonders dieser, der Passat, hat die über 20 Millionen Jahre alten, kantigen und schroffen und großen Vulkane bis fast zu Unkenntlichkeit glatt gebürstet, hat sie gekämmt, geschliffen, andererseits durchaus auch lieblich gestaltet. Ockerfarbene Hügel senken sich betulich in die grüngoldenen Ebenen hinab, aus denen in Sichtweite zum Horizont Lavatäler wie scharf eingeschnitten erscheinen und Palmenhaine weiß getünchte Dörfer umkränzen, um das ganze Landschaftsbild dann an der Küste in schmalen und weiße Sandfahnen enden zu lassen... Einiges davon lässt dieser immerwährende Fuerteventura-Kalender in ausgesuchten Fotos anklingen. Text by León W. Schoenau, EDITIONCANARIAS.


POSTKARTEN


coming soon!


POSTERS


coming soon!


KÜNSTLERISCHE LEINWÄNDE


coming soon!